Dienstag, 27. Januar 2015

Reise gegen das Vergessen

Wie einigen wahrscheinlich bekannt sein wird, ist es am heutigen Tage 70 Jahre her, dass sowjetische Truppen das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau befreiten.

Von AstroLibrium inspiriert möchte ich diesen Tag als Startpunkt meiner eigenen kleinen Reise gegen das Vergessen nutzen.

In den nächsten Tagen möchte ich euch interessante Bücher vorstellen, aber auch Persönlichkeiten und eines meiner eigenen kleinen Projekte.

Auch möchte ich euch einen Teil der Geschichte meiner Großmutter Edith erzählen und die ihres geliebten Mannes Erich, den ich leider nie kennen lernen konnte. Aber ich trage mit meinem Gesang seine Stimme weiter in die Welt.

Falls jemand von euch einen Beitrag beisteuern möchte, meldet euch bei mir. Gerne auch unter diesem Beitrag als Kommentar. Ich bin offen für Buchempfehlungen, aber auch für alles andere. Lasst uns zusammen den Opfern des Dritten Reiches gedenken.

Wer mehr zur Reise "Gegen das Vergessen" von AstroLibrium erfahren möchte, schaut doch mal bei dem lieben Arndt vorbei.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen