Donnerstag, 11. August 2016

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

Rezension 

Sprecher: Yvonne Greitzke
Preis: 8,99 €
Dauer: 2 h 5 min
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Verlag: der Hörverlag
Hörprobe: >> gibt es hier <<


Inhalt: 
Prinzessin Elsas eisige Zauberkräfte haben das Königreich in eine ewige Winterlandschaft verwandelt. Die Einzige, die den Fluch bannen kann, ist Elsas Schwester Anna. Doch dazu muss sie Elsa finden, die sich irgendwo versteckt hält. Gemeinsam mit dem charmanten Abenteurer Kristoff und seinem treuen Rentier Sven mit dem schiefen Geweih, genauso wie dem lustigen Schneemann Olaf begibt sich Anna auf eine gefährliche Reise durch Schnee und Eis. Unterwegs müssen sie höchste Höhen, geheimnisvolle Trolle, böse Schneemann-Armeen und unzählige magische Hindernisse überwinden – immer im Wettlauf mit der Zeit.

Meine Meinung: 

Ich liebe die Geschichte um Anna, Elsa, Kristof, Sven und Olaf... Olaf... *seufz*

Das Hörbuch ist wirklich schön. Vor allem, da Yvonne Greitzke auch die Synchronstimme von Anna im Disney Film ist. So hat man das Gefühl, dass Anna selbst die Geschichte erzählt.
Schade ist allerdings, dass die Lieder fehlen... Grade die machen meiner Meinung nach den Charme der Disneyfilme aus. So fehlt hier ein wichtiger Aspekt um die Schönheit des Filmes gänzlich aufnehmen zu können.

Yvonne Greitzke schafft es dennoch den eisigen Charme "Der Eiskönigin" einzufangen und sprachlich hier wiederzugeben. Mit Lebendigkeit und Dynamik erweckt sie die Geschehnisse um Anna und Elsa zum Leben.
Und da ab und an Fragmente der Liedtexte mit in den Text eingebaut werden, hat man teilweise auch schnell selbst das Lied im Kopf.
Was mir besonders gefallen hat, ist dass das Hörbuch sehr dicht an dem Inhalt des Films ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen