Donnerstag, 7. Dezember 2017

Der Lord, der mich verführte

Rezension 



Autor: Julia Quinn
Preis: 8,99 €
Seitenanzahl: 384
Übersetzer: Petra Lingsminat
Verlag: Mira Taschenbuch
Leseprobe: >> gibt es hier <<











Inhalt: 
"Das solltest du über deine Ehepflichten wissen." Verschämt denkt Iris Smythe-Smith an die enthüllenden Worte ihrer Mutter. Gerade hat sie Sir Richard Kenworthy geheiratet und wird gleich mit ihm das Bett teilen! Im Sturm hat der Lord sie erobert und mit seinen Berührungen ein hitziges Feuer in ihr entflammt. Doch ihr tagsüber so zärtlicher und charmanter Bräutigam bleibt dem Schlafzimmer fern! Welches skandalöse Geheimnis möchte er um jeden Preis bewahren?

Meine Meinung: 
Oft enden Liebesromane der Regency-Epoche ja mit einer Entführung oder einer großen Gefahr für die Protagonistin aus der ihr edler Ritter sie errettet :D
Hier ist dem allerdings nicht so. Und das macht die ganze Sache so viel schöner und komplizierter, wenn der Grundgedanke auch leicht vorhersehbar war...

Iris ist eine wirklich starke Protagonistin, auch wenn Richard sie das ein oder andere Mal zum Weinen bringt. Klein und unscheinbar wirkt sie auf den ersten Blick. Sie ist keineswegs das Idealbild einer Frau. Umso überraschender ist es, dass ihr Richard Kenworthy bereits nach einer Woche einen Antrag macht.

Richard ist aus noch unbekannten Gründen gezwungen zu heiraten, um seine Familie zu beschützen.
Da Iris ihm nicht sofort strahlend um den Hals fällt, nutzt er die erste Gelegenheit, die sich ihm bietet, um sie zur Ehe zu zwingen: Er kompromittiert sie.

Wo Iris denkt, er wäre am Ziel und hätte, was er wolle, benimmt sich ihr Ehemann bald mehr als merkwürdig.
Das größte Problem: Er meidet das Ehebett.

Und trotz all dieser Probleme wohnt diesem Buch doch so viel Humor, so viel Witz inne, dass ich beim Lesen oft laut los lachen musste. Zwischendurch wird das Buch dann auch noch einen Tick romantisch.
Und was auch interessant ist, hier wird doch die meiste Zeit gesprochen! Aber keine Sorge es gibt auch die typischen Szenen im Bett ;)

*seufz* wie soll ich nun nur zu einem "normalen" Buch zurückkehren...

1 Kommentar:

  1. Das hat mich jetzt aber neugierig auf das Buch gemacht.
    Also, schwups auf meine Wunschliste.

    AntwortenLöschen