Freitag, 1. Dezember 2017

Mein kreatives Ausmalkochbuch - 40 Rezepte zum Kochen, Essen und Ausmalen

Rezension 


Autor: Adrianna Adarme
Preis: 12,99 €
Seitenanzahl: 96
Übersetzer:  Tobias Rothenbücher
Verlag: südwest
Blick ins Buch: >> gibt es hier <<



„Mit dem Stift in der einen Hand und dem Kochlöffel in der anderen ist jede Menge Spaß geboten.“

Ich gucke eigentlich gar nicht gerne in Kochbücher rein und ich koche auch nicht sonderlich gerne, geschweige denn freiwillig… ABER dieses Ausmalbuch hat dies zumindest ein bisschen geändert, denn was wir hier vor uns haben, ist ein Kochbuch zum Ausmalen…
Und glaubt mir, während man das Bild ausmalt, liest man automatisch nebenbei, wie das ganze zubereitet wird und was man dazu braucht…
Bei dem ein oder anderen Rezept blitzte da schlagartig in meinem Kopf auf: „Das müssten wir doch eigentlich alles im Haus haben.“ Und während ich immer wieder den Stift wechselte und das Bild in immer schöneren Farben zu leuchten begann, fingen auch mein Kopf und mein Bauch an zu sagen, du hast Hunger… Und zack hatte ich doch tatsächlich Lust darauf, das Rezept nach zu kochen.

40 Gerichte – manche leichter und manche schwerer – warten hier darauf in den schönsten Farben koloriert zu werden.
Schon das Cover macht neugierig auf den Inhalt und schickt die Lust zum Malen voraus. Innen warten dann die Köstlichkeiten von Frühstückspizza bis Eistorte darauf, dass man sie in bunten Farben erstrahlen lässt und sie hinterher auf den Tisch bringt.

Besonders gut gefallen hat mir auch die Dicke des Papiers. Ich male auch gerne mal mit, Filz- oder Tuschstiften. In einigen Ausmalbüchern hatte ich damit leider schon das Problem, dass die Farben auf die nachfolgenden Seiten durchdrückten… Das ist HIER zum Glück nicht der Fall, sodass ich euch dieses etwas andere Ausmalbuch guten Gewissens und gerne weiterempfehle.

Kommentare:

  1. Mein liebstes Rezept sind die Vanillekipferl 😊 die Werde ich übrigens heute backen. Das Buch klingt toll!

    AntwortenLöschen
  2. Zimtwaffeln um die Weihnachtszeit sind toll.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache in der Weihnachtszeit immer gerne schwedische Pfefferkuchen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin das ganze Jahr über eine Naschkatze.
    Am liebsten habe ich zu dieser Zeit die selbstgebackenen Kekse.
    Esse da eigentlich alles, Hauptsache kein Marzipan und keine Rosinen.

    AntwortenLöschen
  5. Mein lieblings Gerichte sind Baumkucheb und Gewürzküchlein:)

    AntwortenLöschen
  6. Neuer Versuch :) Ich mache am liebste Omas Spritzgebäck ♥ Das Buch werde ich mir auf jedenfall kaufen.

    lg Katari

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ronja,

    das Buch klingt supi. Ich behalte es mal im Auge.
    In der Weihnachtszeit liebe ich Baumkuchen und Zimtsterne.

    LG, Anja

    AntwortenLöschen