Sonntag, 24. September 2017

Sechs Katzen und ein Todesfall - Coco-Katzenkrimi 1

Kurzrezension 


Autor: Marianne Kaindl
Preis: 14,80 €
Ebook: 5,49 €
Seitenanzahl: 176 
Verlag: ABB
Leseprobe: >> gibt es hier <<


Inhalt: 
Das Frauchen verhaftet, der Futternapf leer – und das alles wegen diesem aufgeblasenen Erfolgsguru Franz Frummelmann, den – absurder Gedanke! – Frauchen umgebracht haben soll. Vergiftet, mit Methanol. Katze Coco ist nicht so sehr überzeugt davon, dass die beiden ermittelnden Kommissare der Aufgabe gewachsen sind und beschließt: „Ich werde selbst ermitteln“.
Zur Unterstützung engagiert sie ihre Katzen-Mitbewohner Maxi, Purzel, Merlin, Percy und Goldie. Denn sie selber ist zwar schön, klug und selbstbewusst (findet sie, zu Recht), aber sie ist erst ein Jahr alt, noch unerfahren in den Wirrungen der Kriminalistik und außerdem etwas abgelenkt durch ihre Liebe zu Kater Felix von schräg gegenüber.

Dass so ein Leben als Privatdetektivin ganz schön gefährlich werden kann, das entdeckt sie spätestens dann, als sie bei der Recherche in der Frummelmann GmbH, dem Unternehmen des Ermordeten, einem vietnamesischen Koch zur Vorspeisen-Zubereitung übergeben werden soll…

Meine Meinung: 
Die Erzählperspektive der kleinen, naseweisen Katze Coco ist wirklich sehr unterhaltsam und lustig!

Ehrlich gesagt, hatte ich nicht erwartet, dass mir das Buch sooo gut gefallen würde. Aber ich finde es wirklich großartig!
Marianne, äh verzeih Coco natürlich... also Coco hat hier ein wirklich sehr gutes Buch geschrieben.
Also doch eine Bestsellerautorin die kleine Katze ;)

Spannend, witzig und mit viel Katzencharme werden wir Leser um den Finger gewickelt, damit wir ja nicht aufhören zu lesen.

Die unterhaltsamen Gedanken und Verhaltensweisen der Ermittlerkatzen werden vermischt mit einem schrecklichen Mordfall, der sich am Ende sogar mit dem Wahnsinn vermengt.
Die Liebesgeschichte, die sich nebenbei zwischen dem Frauchen und einem Verehrer entwickelt, lockerte die Stimmung dann doch noch ein wenig auf.
Auch war es eine tolle Überleitung zu Cocos eigener romantischen Begegnung.

Ich bin ja sonst kein großer Fan von Krimis, jedoch werde ich sehr gerne zu weiteren Coco-Katzen-Krimis greifen. Denn typisch sind diese überhaupt nicht.
Ich habe sie alle schrecklich ins Herz geschlossen. Coco natürlich besonders.
-->